SHA Scheffler Helbich Architekten NUTZEN SIE UNSERE WECHSELBERATUNG GRAPHISOFT PARTNER FINDEN

Alte Hochöfen und neue Ideen

Ein Architekturbüro zwischen alten Hochöfen und Backsteinbauten: Für das Team von SHA gab es keinen spannenderen Ort. Und so entschied man sich für den Umzug nach Phoenix West, einer Konversionsfläche im Stadtteil Hörde.

Marc Horstmeier, Architekt und Prokurist bei SHA: „Uns war ziemlich schnell klar: Das ehemalige Stahlwerk ist der Ort, wo wir als Dortmunder Büro sein wollen – und eigentlich auch sein müssen.“

Das Büro übernahm die Planung eines zukunftsweisenden Büroensembles auf dem Areal – und bezog es schließlich selbst: das PhoenixWERK.

Der kurz zuvor vollzogene Umstieg auf Archicad erweis sich dabei als Glücksfall. Die Planung des Neubaus verlief mit der BIM-Software reibungslos und effizient.

SHA Scheffler Helbich Architekten
SHA Scheffler Helbich Architekten
SHA Scheffler Helbich Architekten

Neben Neubauten wie dem PhoenixWERK, Baumärkten sowie Trainingszentren für Borussia Dortmund und RB Leipzig, plant das Büro auch Umbaumaßnahmen im Bestand. Auch hier zahlt sich der Umstieg auf Archicad aus.

Pia Heitkemper, Projektleiterin bei SHA: „Man kann mit Archicad sehr gut den Bestand erfassen und dem Bauherren erklären, welchen Abbruch wir zum Beispiel vornehmen oder welche Umbauten und Neubauten geplant sind. Das funktioniert durch den Umbau-Filter super.“

Als nützlich erweist sich auch die Teamwork-Funktion bei Archicad. SHA betreiben ein weiteres Büro in Berlin, und so kann auch standortübergreifend an den Projekten gearbeitet werden.

Erfahren Sie in dem 3-minütigen Video mehr über das Büro und seine Erfahrungen mit Archicad.

Sie wollen mehr über Archicad erfahren? Eine kostenlose Testversion ausprobieren? Ihr GRAPHISOFT Partner ist immer für Sie da.

SHA Scheffler Helbich Architekten
SHA Scheffler Helbich Architekten
SHA Scheffler Helbich Architekten

Fotos Alex Brunner www.vonbrunner.com