Ausgezeichnete Architektensoftware

ARCHICAD ist „BIM-Produkt des Jahres“

Britische Architekten wählen die Architekten-Software erneut an die Spitze – bei den jährlichen Construction Computing Awards. Neben ARCHICAD kommt auch die BIMx App zu Ehren.

 

14.11.2019 – Sie werden liebevoll „The Hammers“ genannt. Gemeint sind die Construction Computing Awards in Großbritannien. Das Besondere an dieser Auszeichnung ist, dass hier keine Jury das Urteil fällt, sondern die Anwender selbst: Fachleute aus der Architekturszene und Baubranche. Zum „BIM-Produkt des Jahres“ küren sie ARCHICAD – und das bereits zu neunten Mal in Folge.

An der aktuellen ARCHICAD Version schätzen die Fachleute die schnelle Software-Reaktionsfähigkeit, erweiterte Modellierungsfunktionen für vorgefertigte Strukturen sowie die ausgereiften multidisziplinären Workflows. Insbesondere verbessert ARCHICAD 23 die Geschwindigkeit der wichtigsten täglichen Prozesse wie Software-Start, Dateiöffnung, Arbeiten in Multiprojektumgebungen und Navigieren zwischen verschiedenen Ansichten des BIM-Projekts. Die neuen Öffnungs-, Stützen- und Trägerwerkzeuge erhöhen die Modellierungsgenauigkeit und Interoperabilität mit technischen Disziplinen.

Neben ARCHICAD kommt noch ein weiteres GRAPHISOFT Produkt zu Award-Ehren: BIMx, die wegweisende Präsentations-App für Tablet PCs und Smartphones. Sie siegt in der Kategorie „Mobiltechnologie des Jahres“ . Ihre einzigartige Hyper-Mode-Technologie ermöglicht eine integrierte 2D- und 3D-Navigation innerhalb von Gebäudeprojekten. BIMx schließt so die Lücke zwischen Designstudio und Baustelle.

www.constructioncomputingawards.co.uk

ARCHICAD ist „Architects‘ Darling“

Mehr als 2000 Architekten haben abgestimmt: ARCHICAD ist der Sieger in der Produktkategorie „Architektensoftware“ – und erhält dafür die goldene Auszeichnung.

 

8.11.2018 – Es gibt verschiedene Kompetenzen, die eine Architektensoftware auszeichnen und zum passenden Tool für den Architekten machen. Die wichtigsten Themen hierbei sind die Benutzerfreundlichkeit, Übersichtlichkeit, Flexibilität, Kompatibilität und, vor allem, effizientes Arbeiten. Nach diesen Kriterien wird der „Architects’ Darling“ der Heinze Marktforschung im Bereich Architektursoftware verliehen. Mehr als 2.100 Architekten haben 2018 über sechs Architektur-Programme abgestimmt. ARCHICAD wird in allen Kategorien am höchsten bewertet.

Die BIM-Software ARCHICAD legt großen Wert auf die genannten Punkte. So bietet die Software ein übersichtliches, einfaches User-Interface. Sie ist leicht zu erlernen, flexibel und ausgereift in ihren Funktionen. Vor allem durch die Open BIM Formate IFC und BCF, sowie viele weitere Import- und Export-Formate für den täglichen Gebrauch ist sie für alle architekturspezifischen Anwendungsfälle gerüstet. So ist effizientes Arbeiten garantiert. Die Macher von ARCHICAD sind großteils selbst Architekten und wissen aus eigener Erfahrung, was der Architekt benötigt. ARCHICAD wird ständig weiterentwickelt und verbessert. Ungefähr einmal im Jahr kommt eine neue ARCHICAD Version heraus, mit vielen Verbesserungen, Entwicklungen und neuen Funktionen.

Die Heinze Marktforschung verleiht jährlich den Architects’ Darling Award. ARCHICAD ist der diesjährige Goldpreisträger in der Produktkategorie „Architektensoftware“. Insgesamt gab es 23 Produktbereiche, von Fassaden über Barrierefreiheit bis hin zu Wärmedämmverbundsystemen. Die Gewinner wurden über eine Befragung ermittelt. Darüber hinaus sind 12 Themen-Awards vergeben worden. Sie wurden durch eine Jury aus Kommunikationsexperten sowie namhaften Vertretern internationaler Top-Architekturbüros ermittelt. Der nächste Prämierung in der Produktkategorie „Architektensoftware“ findet 2020 statt.

www.architectsdarling.de/2018

Fotografie © Roman Thomas

Mehr als 2.100 Architekten können sich nicht irren. ARCHICAD wurde in der Kategorie „Architektensoftware“ beim „Architects‘ Darling Award“ am höchsten in den Kategorien bewertet:

  • Benutzerfreundlichkeit
  • Übersichtlichkeit
  • Flexibilität
  • Kompatibilität
  • effizientes Arbeiten